Haut und Haar für Männer

Haarwachstum
aus sich selbst

Mit körpereigener Substanz das Haarwachstum verbessern

Haarwachstum mit PRP*

*Plättchenreiches Plasma

Die sogenannte PRP-Behandlung ist eine besonders effektive und schonende Methode, um Haarausfall bzw. dünnes Haarwachstum sichtbar zu verbessern.

Es handelt sich bei dieser Behandlungsform um eine 100 % natürliche Therapie gegen Haarverlust. Hierbei wird das Plasma mit Blutplättchen aus dem eigenen Blut angereichert. Das isolierte Blut (PRP) ist reich an Thrombozyten (Blutplättchen), die durch ihre hohe Konzentration an Wachstumsfaktoren, Stammzellen und Proteinen die Verjüngung der Haarwurzeln und die Regeneration verbrauchter alter Zellen sehr stark anregen.

 

Diese durch das PRP Verfahren ausgelöste Zellregeneration kann das

  • Haarwachstum fördern,
  • das Zellwachstum der Haarfollikel steigern und
  • den Haarausfall stoppen.

Wie läuft eine PRP Behandlung ab

Zunächst werden ihnen 15 ml Eigenblut entnommen und mithilfe eines speziellen Systems die Blutplättchen aus diesem isoliert. Nach wenigen Minuten kann das thrombozytenreiche Plasma nun mittels Mikroinjektionen zwei bis drei Millimeter tief in die Kopfhaut injiziert werden. Um die Behandlung schmerzfreier zu gestalten, gibt es die Möglichkeit, die Kopfhaut mit einer leichten Betäubungscreme vorzubereiten. Sobald die Behandlung beendet ist, ist der Patient wieder gesellschaftsfähig.

rufen sie uns an: 0831-5120956